[../chateau-lestage-anglais/index.html]
[./index.html]
[http://kreaphoides.net/]
[../index.html]
[./karte.html]
[./impressum.html]
[./photos.html]
[./kleinerladen.html]
[./derweinberg.html]
[./die-kellereien.html]
[./weine.html]
[./familie.html]
[./pressechoix.html]
[./kontakt.html]
[./index.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
GESCHICHTE

Es heißt der Name „Lestage“ sei der Name der Familie, der einst im 15. Jahrhundert das Land gehörte. Die Besitzung entfaltete sich besonders im 19. Jahrhundert, dank der Familie Saint Guirons, die bis 1925 Eigentümerin war. Ihr gehörten ebenfalls Château Clarke, Nachbargut von Lestage, und Château Grand Puy Lacoste, 5e Grand Cru Classé seit 1855 in Pauillac. Sehr dynamisch und echte Vollblut-Winzer, vergrößerte die Familie Saint Guirons ihren Besitz, verbesserte die Qualität und steigerte so den Ruf des Weinguts. 1870 ließen sie dann das Schloss errichten, in dem damals typischen Baustil Napoleon III.

Später folgten ihnen, durch Krisen- und Kriegszeiten, mehrere Familien nach, bis zur Besitzübernahme durch unseren Großvater, Marcel Chanfreau, im Jahr 1963. Seine Enkel setzen heute die Weinbautradition fort.Im Jahr 1932 und später 2003 klassifiziert als Cru Bourgeois Supérieur, erhielt der Wein von Château Lestage 2010 die Zertifizierung Cru Bourgeois für seinen Jahrgang 2008.